Mitten durchs Bild – Passionsandachten mit Kunst

Mit der Passion ist es ja ein wenig so, als wäre jemand bei einem schönen Schnappschuss MITTEN DURCHS BILD gelatscht. Das ganze Bild ist hin. Hättest du doch aufgepasst, schimpfen wir dann.

In den Passionsandachten wird immer ein Gemälde aus der Kunstgeschichte im Mittelpunkt stehen, das zu einem zweiten Hinsehen zwingt. Es werden Szenen vorgestellt, die wir aus der biblischen Passionsgeschichte kennen und die vielleicht auf ungewohnte Weise zu sprechen beginnen - und wir schreiten gemeinsam MITTEN DURCHS BILD.

Was uns heilig ist oder alles muss raus!

mi • 13. März • 19.30 Uhr • Evangelische Stadtkirche Hockenheim

Caravaggio: Die Vertreibung der Händler aus dem Tempel, 1615

Stell dir vor, Jesus lädt ein und keiner geht hin

mi • 20. März • 19.30 Uhr • Evangelische Stadtkirche Hockenheim

Hermann Buß, Das letzte Abendmahl, 2003

Vom Schlaf der Gerechten

mi • 27. März • 19.30 Uhr • Evangelische Stadtkirche Hockenheim

Lucas Cranach d.Ä.: Christus in Getsemani, 1518

Wenn das Krächzen übermächtig wird

mi • 3. April • 19.30 Uhr • Evangelische Stadtkirche Hockenheim

Otto Dix: Petrus und der Hahn, 1958

Jesus, du Opfer!

mi • 10. April• 19.30 Uhr • Evangelische Stadtkirche Hockenheim

Lovis Corinth: Ecce homo, 1925>